Menu

KTR-Blog

Heute will ich allen Freunden und Bekanntschaften draußen im Lande ein getreuliches Bild meiner schwierigen Lage vermitteln. Die Elementarwesen, die üblicherweise und soweit ich zurückdenken kann, in meinem Haushalt die Nahrung entstehen ließen, waren nach Süden weiter gezogen, und ich war mit einem Schlage von jeglicher Nahrungsmittelversorgung abgeschnitten. Eine kurze Nachricht auf dem leeren, ansonsten immer wohl gefüllten Esstisch, teilte knapp und unvermittelt mit, ihnen sei die Witterung nicht mehr zuträglich, und es sei ihnen zu nass und zu kühl geworden. Man stelle sich das einmal vor: wegen einiger unbedeutender Unpässlichkeiten stellten sie meine gesamte Versorgung in Frage. Ich kann dieses Vorgehen, und das muss hier mal mit aller Deutlichkeit gesagt werden, nur als brutal bezeichnen. Zudem unterließen sie es, mich irgendwie vorzuwarnen. Weder hatte ich irgendwelche Erfahrung in der Beschaffung von Nahrung, noch Kenntnisse in deren Zubereitung. Wie sollte das nur weiter gehen?

One thought on “KTR-Blog”

  1. Hallo, dies ist ein Kommentar.
    Um mit dem Freischalten, Bearbeiten und Löschen von Kommentaren zu beginnen, besuche bitte die Kommentare-Ansicht im Dashboard.
    Die Avatare der Kommentatoren kommen von Gravatar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.